Alles neu macht der Mai … in der Stadtbibliothek!

Heute 16 Uhr wurde die Bibliothek wiedereröffnet, nachdem sie den ganzen April über wegen Renovierungsarbeiten geschlossen war. Cornelia Krätzschmar, die Leiterin der Stadtbibliothek, bestätigte, dass viele Leute während der Schließzeit nachfragten, wann sie denn endlich wieder Bücher ausleihen könnten …

Das Warten hat ein Ende, und es hat sich gelohnt! Wenn man hereinkommt, ist man erst mal baff, denn in der vorderen Hälfte der Bibliothek ist wirklich alles anders. Vorn rechts ist nun der Tresen, niedriger als vorher und mit zwei Computerarbeitsplätzen. Dahinter kommt ein Bereich mit Sitzecke, Tischen und Leinwand sowie Beamer. Hier kann man zum Beispiel lernen und recherchieren. Für größere Veranstaltungen können die Trennelemente entfernt werden, dann ist Platz für viele Leute.

Auf der linken Seite ist jetzt die Kinderbibliothek, deren Herzstück ein zweiteiliges, kreisförmiges Sofa ist, in dessen Rückwand Bücherregale eingelassen sind. Viel Platz für Kinder, die sich hier auch auf den Boden setzen können, denn im Sofabereich ist Teppich verlegt. Hinter den frei stehenden Regalen schließt sich eine weitere Sitzecke im Jugendbuchbereich an.

Die Wände sind frisch gestrichen, im vorderen Teil wurde neu Vinylboden verlegt. Die vorherrschenden Farben sind nun Weiß und Rot. Der Raum wirkt größer und weiter als vorher, heller und viel einladender.

Die Kosten für die Renovierung und die neue Möblierung, ca. 80.000 Euro, hat komplett die Stadt getragen. Regie bei der Umgestaltung führten Cornelia Krätzschmar von der Bibliothek und Gerd Rosam von der Stadtverwaltung. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen und ist vor allem eine Freude für alle Nutzerinnen und Nutzer der Bibliothek, egal ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene.

Die ersten Neuanmeldungen gab es bereits heute bei der Wiedereröffnung. Die Jahresgebühr beträgt für Kinder 5 Euro, für Erwachsene 12 Euro. Dafür gibt es eine breite Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern, Romanen, Krimis, Hörbüchern, Zeitschriften, DVDs …

Stadtbibliothek Schwarzenberg
Schulberg 1
08340 Schwarzenberg

Telefon: 03774 23031

Öffnungszeiten:
Montag 10 bis 18 Uhr
Dienstag 10 bis 18 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 10 bis 18 Uhr
Freitag 10 bis 16 Uhr
Samstag 9 bis 11.30 Uhr

Wiedereröffnung der Stadtbibliothek Schwarzenberg am 9. Mai 2017

Den ganzen April über war die Stadtbibliothek am Schulberg 1 geschlossen, vermutlich eine harte Zeit für so manche Leseratte. Doch es gab ja einen sehr guten Grund dafür: Die Bibliothek wurde renoviert und modernisiert. Konkret wurde der Eingangsbereich neu gestaltet, der Fußboden ausgetauscht, Wände gemalert, es wurden teils neue Möbel angeschafft und Arbeiten an der Elektroanlage waren ebenfalls nötig.

Am Dienstag, den 9. Mai 2017, ist für 16 Uhr die offizielle Übergabe nach den Renovierungsarbeiten angesetzt, danach können endlich wieder Bücher ausgeliehen werden.

Die Stadt hat die Renovierung aus Eigenmitteln finanziert, die Kosten belaufen sich auf über 70.000 Euro.

Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Renovierung der Stadtbibliothek: Startschuss in einer Woche

Nächste Woche ist die Stadtbibliothek noch geöffnet, bis Samstag, den 1. April 2017. Dann geht es los mit der Renovierung.

Unter anderem werden die Wände frisch gestrichen und der Fußbodenbelag erneuert. Bei all den Regalen voller Bücher ist das keine kleine Sache.

Deswegen ist die Bibliothek vom 3. bis 28. April 2017 geschlossen. Bücher müssen in dieser Zeit nicht extra verlängert werden. E-Books können weiter von zu Hause aus ausgeliehen werden. Wer dazu Fragen hat, wende sich einfach an die Mitarbeiterinnen der Bibliothek.

Stadtbibliothek Schwarzenberg
Schulberg 1
08340 Schwarzenberg
Telefon: 03774 23031

Öffnungszeiten:
Montag 10–18 Uhr
Dienstag 10–18 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 10–18 Uhr
Freitag 10–16 Uhr
Samstag 9–11.30 Uhr