Ostermarkt in Schwarzenberg am Ostersonntag (Ostern 2017)

Aprilwetter gabs heute zunächst beim Ostermarkt, die ganze Palette von Sonnenschein über Regen bis Schnee. Ab dem Nachmittag dann aber durchgängig blauer Himmel und Sonne, perfekt.

Auf dem Marktplatz war Bühnenprogramm, Kinder konnten in der Stadtinformation und im Schlossmuseum Perla Castrum basteln, am Springbrunnen beim Meißner Glockenspiel war Kinderschminken, und dort stand auch das Riesenosterei zum Bemalen.

Es ist Sommer! Wasserplätze und Wasserspielplätze in Schwarzenberg

Wenn es so heiß ist wie dieser Tage, zieht es viele ans Wasser. Ob ins Freibad oder an den See, Hauptsache abkühlen. In Schwarzenberg kann man draußen nicht mehr „öffentlich“ baden, seit das Stadtbad 2005 abgerissen wurde. Und mal ehrlich: Ein Hallenbad ist bei 30 Grad im Schatten nicht so richtig verlockend (zumal das Sonnenbad während der Sommerferien – von Ende Juli bis Ende August – geschlossen ist).

Also muss man mit Bus oder Auto nach Lauter, Raschau, Antonsthal usw. fahren – oder man geht in Schwarzenberg ans Wasser. Es gibt ein paar Stellen, an denen man zwar nicht baden, sich aber doch erfrischen kann. Und zwar hier:

  • Springbrunnen auf dem Marktplatz in der Altstadt
  • Wasserspielplatz im Rockelmannpark
  • Stadtstrand unter der alten Eisenbahnbrücke (wird Ende Juli eröffnet)
  • Springbrunnen an der Bahnhofstraße, beim Busbahnhof (unter Vorbehalt)
  • Mittweida beim Spielplatz am Wildenauer Weg
  • Stadtstrand hinter dem Rathaus (wo Schwarzwasser und Mittweida sich treffen)
  • Wasserspiele vor dem Sonnenbad in der Sonnenleithe

Man kann natürlich auch in den Wald gehen und dort nach einem Bach Ausschau halten. Die sind garantiert schön kalt.

Hier sind noch mal alle Wasserplätze mit Bild, heute fotografiert.

Nummer 1: Springbrunnen auf dem Marktplatz in der Altstadt

DSC00163

Nummer 2: Wasserspielplatz im Rockelmannpark
Das Wasser läuft wieder: Es darf gematscht und geplanscht werden! (Die Pumpe war kaputt. Artikel dazu lesen? Hier: klick.)

DSC00168

Nummer 3: Stadtstrand unter der alten Eisenbahnbrücke
Das Freizeitareal mit Boccia-Bahn, Barfußpfad, Tischtennisplatten und Basketballbereich wird voraussichtlich Ende Juli 2015 eröffnet.

Das Ufer links von der Brücke – von der Bahnhofstraße aus gesehen – wird aktuell so gestaltet, dass man dann bis ans Wasser gehen kann.

DSC00200

Nummer 4: Springbrunnen an der Bahnhofstraße, beim Busbahnhof
Unter Vorbehalt – bevor man die Kinder an den Brunnen lässt, unbedingt nachschauen, ob Dreck oder Scherben im Wasser sind.

DSC00197

Nummer 5: Mittweida beim Spielplatz am Wildenauer Weg
Der Mittweida und auch dem Schwarzwasser sieht man die Wochen ohne Regen an – so flach waren die Flüsse selten.

DSC00204

Nummer 6: Stadtstrand hinter dem Rathaus
… wo Schwarzwasser und Mittweida sich treffen.

Ich habe darüber schon öfter im Blog berichtet, und zwar am 19. Juni 2013 (klick), am 18. August 2014 (klick), am 25. Oktober 2014 (klick), am 2. November 2014 (klick), am 31. Dezember 2014 (klick) und am 25. März 2015 (klick)

DSC00211

Nummer 7: Wasserspiele vor dem Sonnenbad in der Sonnenleithe
Das Foto ist schon älter, ich ersetze es durch ein neues, sobald ich dazu komme.

IMG_1314