Morgen kommt der Weihnachtsbaum

Am Montag, den 27. November 2017, wird in Schwarzenberg der Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz aufgestellt.

In diesem Jahr kommt der Weihnachtsbaum aus Crandorf, aus Privatbesitz, es ist eine ca. 17 Meter hohe Küstentanne mit sehr geradem Wuchs und einer sehr dichten Benadlung.

Der Baum wird am Montag 8 Uhr in Crandorf verladen, weswegen von 8 bis 12 Uhr die Crandorfer Straße zwischen Abzweig Vogelherd und Abzweig Schule/Kindergarten für Autos voll gesperrt ist. Fußgänger können passieren.

Auf dem Markplatz wird die Tanne dann ca. 12 Uhr mittels Kran aufgestellt. Während des Aufbaus gibt es Verkehrseinschränkungen v. a. rund um den Marktplatz.

Traditionell wird der Baum erst nach dem heutigen Totensonntag aufgestellt.

Voraussichtlich werden ebenfalls am 27. November nach Aufstellung des Baumes mit dem Kran die Glocken auf den Ratskeller gehoben.

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Ratskeller-Glockenstuhl: Es geht weiter

Anfang April 2016 läuteten zum letzten Mal die zwei Glocken im Ratskeller, bevor sie abgenommen wurden. Innerhalb von drei Monaten sollte eigentlich ein neuer Glockenstuhl gebaut werden und das neue Geläut (eine alte, zwei neue Glocken) erstmalig erklingen.

Doch es gab Probleme, der Umbau wurde nicht freigegeben. Laut Freie Presse liegt die Freigabe jetzt endlich vor, und weitergebaut wird voraussichtlich ab Ende August, zunächst stehen Zimmererarbeiten im Dachgeschoss an.

-> Artikel in der Freien Presse vom 9. August 2017: Ende August rücken Zimmerer im Ratskeller an

Altstadtfest in Schwarzenberg: vom 18. bis 20. August 2017

In zwei Wochen ist Altstadtfest, die Vorbereitungen haben bereits begonnen: Das Stadttor in der Erlaer Straße ist zurück und Wimpel- und Lichterketten sind auch schon zu sehen.

Den Programmflyer zum Altstadtfest gibt es auf Papier z. B. im Rathaus, in der Stadtinformation und in der Stadtbibliothek.

Außerdem auf der Website der Stadt als PDF-Datei zum Herunterladen (ebenso die Parkplatzübersicht zum Fest): www.schwarzenberg.de

Ostermarkt in Schwarzenberg am Ostermontag (Ostern 2017)

Mit Schnee begann der Ostermontag und Regen gabs später auch reichlich, dennoch war der Ostermarkt gut besucht. Bei dem Wetter fielen bestimmt etliche Osterspaziergänge in den Wald flach und wurden in die Altstadt verlegt …

Frisches Grün mit Osterschmuck in der Altstadt

In der Altstadt laufen die Vorbereitungen für den Ostermarkt, die frischen Zweige mit Osterschmuck von Kindergärten der Stadt sind wie immer ein Hingucker.

Und beim Springbrunnen am Meißner Glockenspiel ist die Bau- und Winterpause vorbei, das Wasser sprudelt wieder.

Narzissen vor dem Rathaus und Kabelsalat am Bahnhof

Die Narzissen blühen vor dem Rathaus, die Tulpen noch nicht. An der Bahnhofstraße und der Grünhainer Straße war der Fußweg aufgerissen und Kabelsalat zu sehen. In der Altstadt wird es grün, dank Ostermarkt: Behälter mit jungen Zweigen, die demnächst geschmückt werden.

(Straße der Einheit – Rathaus, Geschwister-Scholl-Straße – Magnolie, Grünhainer Straße – Bücher Welt, Bahnhofstraße, Unterer Markt, Marktplatz)