Ostermarkt am Ostermontag (2. April 2018)

Was für ein Kontrast – gestern wars trüb und regnerisch, heute sonnig und deutlich wärmer. Entsprechend viel Betrieb war auf dem Ostermarkt, nicht nur in den Straßen, sondern auch auf dem Marktplatz, wo alle Tische und Bänke belegt waren.

Im Schlosshof und auf der Straße zum Schloss waren quasi wie in alten Zeiten Pferde mit Reiter unterwegs, ein Angebot des Pferdesportvereins Grünstädtel für Kinder. Beim Riesenosterei am Meißner Glockenspiel hüpften ein paar unechte Hasen herum und einige echte mümmelten im Zelt des Kaninchenzüchtervereins S22 Bermsgrün im Marktgässchen.

Einige Läden der Altstadt hatten geöffnet, dort drängten sich zum Teil die Leute, ebenso an den Ständen mit Essen und Trinken, Pflanzen, Keramik und Co.

Und das war’s dann wieder mit dem Ostermarkt …

Postkartenaktion von und für Schwarzenberg: neue Motive

Zum Ostermarkt wurden jetzt die zwei neuen Motive der Innenmarketing-Postkartenaktion vorgestellt.

Auf der einen Karte sind der Schwarzenberger Türmer und Nachtwächter vor dem Meißner Glockenspiel zu sehen, darunter ist zu lesen: „Ich liebe Schwarzenberg … denn hier geht’s noch zünftig zu.“

Vom 10. bis 13. Mai 2018 findet ja in Schwarzenberg das Europäische Nachtwächter- und Türmerzunfttreffen statt.

Auf der zweiten neuen Karte steht gelb auf rot: „Alter Drache“.

Die Karten mit insgesamt acht verschiedenen Motiven sind kostenlos, es gibt sie unter anderem in der Stadtinformation, im Schlossmuseum Perla Castrum und im Rathaus.

Ostermarkt am Ostermontag (1. April 2018)

Das allerschönste Wetter war am heutigen Ostersonntag nicht, aber ein bisschen Schneeregen gehört ja fast dazu, wenn Ostermarkt ist …

Es war trotzdem einiges los in der Altstadt, und morgen soll das Wetter besser werden, von 11 bis 18 Uhr ist dann der Ostermarkt wieder geöffnet.

Gründonnerstag in der Altstadt

Die Altstadt ist schon für den Ostermarkt geschmückt. Die bunten Anhänger haben Kinder aus den Kindergärten der Stadt gebastelt (zusammen mit ihren Erzieherinnen). Jedes Jahr wieder schön anzusehen und immer sind neue Bastelideen dabei …

Am 1. und 2. April: Ostermarkt in Schwarzenberg

Ostern steht vor der Tür und damit auch der Ostermarkt in Schwarzenberg. Am Ostersonntag und Ostermontag jeweils von 11 bis 18 Uhr lohnt sich ein Spaziergang in der Altstadt.

An beiden Tagen gibt es ein Musikprogramm auf der Bühne am Markt und der Osterhase schaut vorbei.

Das Riesenosterei zum Bemalen steht wieder am Springbrunnen beim Meißner Glockenspiel, dort ist auch ein kleiner Streichelzoo.

In der Stadtinformation ist Osterbasteln angesagt, im Schlossmuseum kann man jeweils von 14 bis 18 Uhr Osteranhänger aus Zinn selbst gießen.

Am Montag ist 14 bis 16 Uhr noch Osterreiten mit dem PSV Grünstädtel am Schlosshof.

-> Verkehrsinformationen:

Ab Samstag, 31. März 2018, kommt es wegen des Ostermarkts zu Verkehrseinschränkungen. Im Marktbereich – Erlaer Straße, Markt, Unterer Markt, Marktgässchen, Untere und Obere Schloßstraße – ist das Parken ab Samstag, 10 Uhr, eingeschränkt.

Eine Vollsperrung erfolgt am Sonntag, 1. April und am Montag, 2. April 2018 jeweils von 7 bis 20 Uhr zwischen Erlaer Straße (Einmündung Schulberg), Eibenstocker Straße ab Brunnengraben und Unteres Tor.

Bis 7 Uhr müssen alle Fahrzeuge aus dem Festbereich herausgefahren sein. Sonderparkplätze werden ausgeschildert. Der Parkplatz für Behinderte befindet sich am Schulberg auf dem Vorplatz der Bibliothek.

Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

(Foto: Ostermarkt 2017)

Ostermarkt in Schwarzenberg am Ostermontag (Ostern 2017)

Mit Schnee begann der Ostermontag und Regen gabs später auch reichlich, dennoch war der Ostermarkt gut besucht. Bei dem Wetter fielen bestimmt etliche Osterspaziergänge in den Wald flach und wurden in die Altstadt verlegt …

Ostermarkt 2017 in Schwarzenberg

Bald ist Ostern, und damit steht auch der Ostermarkt vor der Tür: am Ostersonntag und Ostermontag, den 16. und 17. April 2017, jeweils 11 bis 18 Uhr in der Altstadt.

Auf dem Markt gibt es ein Bühnenprogramm für Klein und Groß, in der Oberen Schloßstraße steht wie gewohnt ein Fahrgeschäft für Kinder. Außerdem: das Riesenosterei zum Bemalen beim Brunnen, Kinderschminken, Streichelzoo, Ponyreiten (am Montag 15 bis 17 Uhr, Start und Ziel im Schlosshof).

Im Schlossmuseum Perla Castrum können am Sonntag und Montag jeweils von 13.30 bis 16.30 Uhr Ostereier in sorbischer Wachstechnik gestaltet werden. Es bietet sich an, dann gleich die aktuelle Sonderausstellung „Zeit zum Spielen“ (-> Artikel) zu besuchen.

-> Das Ostermarkt-Programm kann man sich auf der Website der Stadt als PDF herunterladen (rechts das Ostermarkt-Bild anklicken): www.schwarzenberg.de

Die Stadtverwaltung teilt mit, dass circa 52 Händlerstände dabei sind, die Kunstgewerbliches, Textilien, Lederwaren, Schmuck, Korb- und Spielwaren und mehr anbieten werden. Einige Läden in der Altstadt sind ebenfalls geöffnet.

Zu Verkehrseinschränkungen kommt es wegen des Ostermarkts in der Altstadt ab Samstag, 15. April bis Dienstag, 18. April. Am Samstag und Sonntag jeweils 7 bis 20 Uhr ist die Altstadt im Ostermarktbereich zwischen Erlaer Straße, Eibenstocker Straße und dem Unteren Tor für Autos gesperrt.

-> Info: Stadtverwaltung, www.schwarzenberg.de, Stadtinformation Telefon 03774 22540