Ostermarkt in Schwarzenberg am Ostermontag (Ostern 2017)

Mit Schnee begann der Ostermontag und Regen gabs später auch reichlich, dennoch war der Ostermarkt gut besucht. Bei dem Wetter fielen bestimmt etliche Osterspaziergänge in den Wald flach und wurden in die Altstadt verlegt …

Ostermarkt 2017 in Schwarzenberg

Bald ist Ostern, und damit steht auch der Ostermarkt vor der Tür: am Ostersonntag und Ostermontag, den 16. und 17. April 2017, jeweils 11 bis 18 Uhr in der Altstadt.

Auf dem Markt gibt es ein Bühnenprogramm für Klein und Groß, in der Oberen Schloßstraße steht wie gewohnt ein Fahrgeschäft für Kinder. Außerdem: das Riesenosterei zum Bemalen beim Brunnen, Kinderschminken, Streichelzoo, Ponyreiten (am Montag 15 bis 17 Uhr, Start und Ziel im Schlosshof).

Im Schlossmuseum Perla Castrum können am Sonntag und Montag jeweils von 13.30 bis 16.30 Uhr Ostereier in sorbischer Wachstechnik gestaltet werden. Es bietet sich an, dann gleich die aktuelle Sonderausstellung „Zeit zum Spielen“ (-> Artikel) zu besuchen.

-> Das Ostermarkt-Programm kann man sich auf der Website der Stadt als PDF herunterladen (rechts das Ostermarkt-Bild anklicken): www.schwarzenberg.de

Die Stadtverwaltung teilt mit, dass circa 52 Händlerstände dabei sind, die Kunstgewerbliches, Textilien, Lederwaren, Schmuck, Korb- und Spielwaren und mehr anbieten werden. Einige Läden in der Altstadt sind ebenfalls geöffnet.

Zu Verkehrseinschränkungen kommt es wegen des Ostermarkts in der Altstadt ab Samstag, 15. April bis Dienstag, 18. April. Am Samstag und Sonntag jeweils 7 bis 20 Uhr ist die Altstadt im Ostermarktbereich zwischen Erlaer Straße, Eibenstocker Straße und dem Unteren Tor für Autos gesperrt.

-> Info: Stadtverwaltung, www.schwarzenberg.de, Stadtinformation Telefon 03774 22540

Ostermarkt am Ostermontag (28.3.2016)

Heute bin ich schon am Mittag eine Runde über den Markt gelaufen, bei Sonne und genialem Licht. Da wirkt alles gleich ganz anders, so einfach ist das.

P1040106

Eibenstocker Straße

P1040107

Marktplatz, noch ziemlich leer

P1040109

Obere Schloßstraße

P1040110

Meißner Glockenspiel mit Riesenosterei

P1040111

P1040112

P1040113

Unterer Markt

P1040114

Unteres Tor

Ostermarkt am Ostersonntag (27.3.2016)

Viel Betrieb war heute beim Ostermarkt in der Altstadt, kein Wunder bei dem schönen Wetter. „Schön“ heißt vor allem: kein Schnee, kein Regen.

Das Riesenosterei zum Bemalen beim Meißner Glockenspiel stand diesmal nicht neben dem Springbrunnen, sondern darauf – das Becken war mit einer Platte abgedeckt und das Brunnengeländer an einer Seite geöffnet. Eine gute Idee, so war mehr Platz und das Ei bildete das Zentrum, war nicht zu übersehen …

P1040056

Los ging’s am Unteren Tor

P1040057

Unterer Markt

P1040058

Untere Schloßstraße mit Meißner Glockenspiel

P1040077

Viele Leute beim Meißner Glockenspiel – hier stand nicht nur das Riesenosterei, es wurde noch mehr für Kinder geboten.

P1040066

P1040060

P1040065

P1040068

Hoch zum Schloss

P1040075

Und wieder runter

P1040076

Fahrgeschäft in der Oberen Schloßstraße

P1040079

P1040080

P1040081

P1040083

Vor dem Musikladen hingen die Tulpen durch, kein  Wasser mehr? Sahen aber auch so schön aus.

P1040084

Zuckerwatte und Lebkuchenherzen am Ratskeller. Seit wann gibt es diese Lebkuchen eigentlich das ganze Jahr über?

P1040085

Marktplatz

P1040090

P1040087

P1040089

P1040091

P1040093

Erlaer Straße

P1040094

P1040095

P1040097

Noch mal Unterer Markt

P1040102

P1040099

Zwei Osterhasen beim Freisitz der „Kaffeeträume“

P1040098

Die Eissaison ist eröffnet.

P1040101

Na denn, bis morgen.

Vor dem Ostermarkt: Gründonnerstag in der Altstadt

Auch nicht schlecht: mieses Wetter erwartet, und dann wird es schön, mit bisschen Sonne und blauem Himmel. Am Gründonnerstag. Und die Altstadt ist für den Ostermarkt rausgeputzt, drei Buden standen auch schon da.

P1030958

Marktplatz

P1030956

P1030977

P1030959

Viele geschmückte Zweige gibt es beim Springbrunnen am Meißner Glockenspiel.

P1030960

In der Oberen Schloßstraße Richtung Kirche parken noch die Autos, am Samstag wird dort ein Fahrgeschäft für Kinder aufgebaut (wie jedes Jahr).

P1030962

P1030963

Grüße vom Kindergarten „Spatzennest“ – schön haben sie und alle anderen Schwarzenberger Kindergartenkinder gebastelt und geschmückt!

P1030964

Meißner  Glockenspiel mit Schleife

P1030966

Ein kurzer Blick in den Rittmeistersteig

P1030969

Am Unteren Markt ist bei der Königseiche geschmückt. Ansonsten zugeparkt und viel Betrieb auf der Straße. Nervig.

P1030972

P1030974

P1030975

P1030981

P1030980

Hoch: Bergstraße. Runter: Bahnhofsberg. Aber nur für Fußgänger.

Ostermarkt in Schwarzenberg 2016

Am Ostersonntag und Ostermontag, den 27. und 28. März 2016, ist Ostermarkt in Schwarzenberg, jeweils 11 bis 18 Uhr ist er geöffnet.

Um die 50 Händler werden erwartet, auf der Bühne am Markt wird Musik geboten und im Altstadtbereich außerdem einiges für Kinder, von Basteln über Karussell bis Osterrätsel im Schlossmuseum Perla Castrum.

Der Ostermarkt-Flyer liegt u. a. in der Stadtinformation und im Rathaus aus. Auf der Website der Stadt kann man ihn als PDF herunterladen: www.schwarzenberg.de.

Plane_Ostermarkt2011Wegen des Ostermarktes gibt es in der Altstadt von Samstag, den 26. bis Dienstag, den 29. März Verkehrseinschränkungen.

Ab Samstag 8 Uhr werden die Marktstände und Fahrgeschäfte aufgebaut, Parken ist dann nur noch eingeschränkt möglich.

Am Sonntag und am Montag jeweils 7 bis 20 Uhr ist die Altstadt sozusagen dicht, Autos dürfen nicht am Unteren Tor sowie Eibenstocker Straße und Erlaer Straße einfahren.

Am Dienstag wird dann wieder abgebaut.

P1030908

Fotos vom Ostermarkt 2015 in Schwarzenberg

Am 5. und 6. April war in diesem Jahr Ostermarkt in Schwarzenberg. Am Ostersonntag war tolles Wetter und in der Altstadt richtig viel Betrieb. Der Ostermontag konnte das nicht übertrumpfen, auch weil es ab Nachmittag immer wieder heftige Schneeschauer gab. Kein Regen zwar, aber mit Regenschirm war man trotzdem besser dran als ohne. Es waren weniger Leute unterwegs und so mancher Händler musste seine Waren zeitweilig abdecken. Auf der Bühne wurde dennoch weitergesungen, aber die hatten ja auch ein Dach überm Kopf …

Das Bühnenprogramm, Osterbasteln, ein Fahrgeschäft in der Oberen Schloßstraße, das Riesen-Osterei zum Bemalen beim Springbrunnen und etliche Händler zogen also viele Besucher an. Mit am besten dürfte sich zumindest am Montag Glühwein verkauft haben, an einer Bude hing eine Fahne mit der Aufschrift „Schwarzenberger Osterglühwein“.

Ostern war in diesem Jahr eben ziemlich zeitig, und der Winter ist hartnäckig. Das sah man auch dem Osterschmuck in der Altstadt an: Die bunt geschmückten Zweige und Bäumchen hatten zumeist nur Knospen, grün waren sie noch nicht. Schön war das trotzdem, und jetzt stehen die Zeichen hoffentlich auf Frühling, langsam darf es ruhig grün werden.

IMG_3432

Die evangelische Kirchenfahne zu Ostern an der St. Georgenkirche

IMG_3435

Untere Schloßstraße

IMG_3436

Das Riesen-Osterei nach einem Tag Ostermarkt

IMG_3437

Das Gelände des Springbrunnens mit bunt geschmückten Zweigen

IMG_3440

Springbrunnen und Meißner Glockenspiel

IMG_3441

Obere Schloßstraße

IMG_3459

Fahrgeschäft in der Oberen Schloßstraße

IMG_3463

Obere Schloßstraße nach einem Schneeschauer

IMG_3442

Markt

IMG_3439

Unterer Markt

IMG_3456

IMG_3460

Früchte in Schokolade und Schnee auf dem Schild

IMG_3462

Schwarzenberger Osterglühwein

IMG_3453

Schwarzwasser am Bahnhofsberg bei einem der montäglichen Schneeschauer