Straßenpicknick am 1. August in der Oberen Schloßstraße

Die barrierearme Umgestaltung der Oberen Schloßstraße wurde heute abgeschlossen, die offizielle Übergabe wird am Dienstag, den 1. August 2017, mit einem kleinen Straßenpicknick gefeiert, zwischen „Bergglas“ und dem Brunnen am Meißner Glockenspiel.

Los geht es 17 Uhr, maximal drei Stunden soll das kleine Fest etwa dauern bei schönem Wetter, mit Imbiss, Straßenmusik und Aktionen der Geschäfte. 21 Uhr wird die Straße dann freigegeben und der Verkehr kann wieder rollen.

Zu Fuß ins Tal

… und zwar vom Schloss zur Egermannbrücke.

Schloss Schwarzenberg

Im Schlosshof lagern die Schnitz-Ergebnisse des Kinder- und Jugendkunstsymposiums.

Blick auf den Hammerparkplatz

Schrägaufzug, Bergstation

Marktgässchen

Meißner Glockenspiel

Obere Schloßstraße, weiter hinten wird gebaut, deswegen Vollsperrung

Einblick in ein Haus an der Bahnhofstraße

Egermannbrücke

Der Tattooladen in der Bahnhofstraße ist weg.

Umbau Obere Schloßstraße aktuell (18. Juni 2017)

Mittlerweile ist die Obere Schloßstraße aufgerissen und neues Pflaster wird verlegt. Auch der Fußweg bekommt neue, ebenere Platten.

Als „Gegengewicht“ zu den Baustellenbildern gibts am Schluss zwei Fotos von einem Haus in der Erlaer Straße, das ein bisschen nach Märchen aussieht …

Umbau Obere Schloßstraße aktuell (8. Juni 2017)

Seit dieser Woche ist die Obere Schloßstraße für Autos gesperrt, vom Marktplatz bis zur Einmündung Untere Schloßstraße. Man kann dennoch hinterfahren bis zum Schloss, und zwar über die Untere Schloßstraße, die jetzt in beide Richtungen befahrbar ist, mit Ampelregelung.

Für Fußgänger ist die Obere Schloßstraße jederzeit frei, die Läden sind geöffnet und gut erreichbar.

Ende Juli soll der Umbau der Oberen Schloßstraße bereits abgeschlossen sein.

Baustelle Obere Schloßstraße (17. Mai 2017)

Gebaut wird gerade im Straßenbereich bei der Kirche und im oberen Bereich des Ratskellergässchens. Man kann die Runde mit dem Auto wie gewohnt fahren – Obere Schloßstraße, Untere Schloßstraße –, alle Geschäfte und auch das Schloss sind offen und gut erreichbar.

Bauarbeiten Umgestaltung Obere Schloßstraße (11. Mai 2017)

Aktuell sind die Obere und die Untere Schloßstraße für Autos frei, man kann die Runde fahren. Parken ist in der Oberen Schloßstraße nicht möglich, da im Fußwegbereich gebaut wird.

Fertig ist also schon das Straßenstück, an dem Obere und Untere Schloßstraße zusammentreffen. Der Fußweg vom Pfarramt mit ebenen Pflastersteinen führt nun sozusagen über die Straße weiter bis zum Brunnenrondell, sicher eine große Erleichterung für Menschen im Rollstuhl, mit Rollator usw. Sieht aber auch gelungen aus.

Laut Stadtverwaltung beginnen voraussichtlich ab 6. Juni die Bauarbeiten direkt auf der Oberen Schloßstraße, was dann Vollsperrung für Autos bedeutet (für die dann die Untere Schloßstraße in beide Richtungen frei ist, mit Ampelregelung). Ende Juli soll der barrierearme Umbau der Oberen Schloßstraße bereits abgeschlossen sein.

Trotz der Bauarbeiten sind alle Geschäfte in der Altstadt stets erreichbar, teilt der Gewerbeverein mit. Parken kann man nach wie vor z. B. auf dem Forstparkplatz, am Unteren Markt, in der alten Schneeberger Straße oder auf dem Hammerparkplatz.

Beginn der Bauarbeiten zur Umgestaltung der Oberen Schloßstraße

Die Bauarbeiten zur Umgestaltung der Oberen Schloßstraße haben wie angekündigt heute, am Tag nach dem Ostermarkt begonnen. Die Untere Schloßstraße ist jetzt für Autos gesperrt, dafür kann die Obere Schloßstraße in beide Richtungen befahren werden.

Gebaut wird bei den Parkflächen vor dem Pfarramt und beim Übergang von der Oberen zur Unteren Schloßstraße sowie bei der Schlossauffahrt, am Seniorenheim.

Diese Bauphase dauert voraussichtlich bis zum 5. Mai 2017.