Winterferien 2017 im Schlossmuseum Perla Castrum

Wie wär’s mit einer Schatzsuche im Schloss oder einer historischen Schulstunde im Museumdepot am Bahnhof? Gibt’s in den Winterferien! Außerdem: eine Nacht im Museum, in der die Stadtgeschichte lebendig wird.

Dienstag, 14.2. und 21.2.2017
10.00–11.30 Uhr
Schatzsuche im Schlossmuseum
(Obere Schloßstraße 36, 08340 Schwarzenberg)
3,00 Euro pro Kind
Im Schloss befindet sich eine große, schwere Truhe, die aber leider verschlossen ist. Nun gilt es den Schlüssel zu finden! Gemeinsam lösen die Kinder Rätsel und erhalten so immer mehr Hinweise, wo sich der Schüssel befindet. Wenn sie es schaffen, die Truhe zu öffnen, dürfen sie diese plündern.

Donnerstag, 16.2. und 23.2.2017
14.00–15.30 Uhr
Historische Schulstunde im Depot
(Bahnhof 4, 08340 Schwarzenberg)
3,00 Euro pro Kind
Wenn das Klingeln im alten Klassenzimmer ertönt, wird zur historischen Schulstunde wie vor 100 Jahren zu Kaisers Zeiten gerufen. In einem Spiel übernehmen die Kinder die Rolle der Schüler vergangener Tage und lernen so alte Lehrmethoden, Unterrichtsinhalte und Verhaltensweisen kennen.

Samstag, 18.2.2017
18.00 bis 21.00 Uhr
„Nachts im Museum Perla Castrum“
Zu später Stunde erwacht das Museum zum Leben! In den Schlossräumen treffen die Besucher auf Bürger und bekannte Persönlichkeiten früherer Jahrhunderte. Sie bringen mit ihren persönlichen Geschichten Leben in die Ausstellungsräume und vermitteln auf spielerische Weise wichtige Inhalte zur Geschichte Schwarzenbergs.
Regulärer Museumseintritt von 6,00 Euro für Erwachsene und 3,00 Euro für Ermäßigte, Kinder unter 7 Jahre kostenfrei

Seit 4.2. bis 23.4.2017
Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 17.00 Uhr
Sonderausstellung „Zeit zum Spielen“ im Schlossmuseum
Zu sehen sind Puppenhäuser und -küchen, Baukästen, Spieltiere und Spiele aus der Museumssammlung vom Ende des 19. bis in das 20. Jahrhundert hinein, über Herstellung und Bedeutung der einzelnen Spielzeuge wird natürlich auch informiert.

-> Aktion zur Sonderausstellung: Das Museum lädt alle Besucher ein, ein Foto von sich und ihrem Lieblingsspielzeug zu machen und per E-Mail oder Brief an das Museum zu schicken. Für die drei schönsten und originellsten Fotos mit Geschichte gibt es einen Gutschein.

-> Infos: Telefon 03774 23389, perla.castrum@schwarzenberg.de, www.schwarzenberg.de

Nachts im Museum

Immer am 2. Oktober ist Museumsnacht im Städtebund Silberberg, auch in Schwarzenberg. Von 18 bis 24 Uhr sind Museen, Galerien usw. geöffnet und es gibt besondere Aktionen.

In Schwarzenberg waren gestern das Atelier Brockhage, die Zinnkammern Pöhla, die St. Georgenkirche und die Sparkasse mit der Sparkassenhistorischen Ausstellung dabei – und natürlich das Schlossmuseum Perla Castrum.

Dort wurden u. a. die Skulpturen der Bildhauerwerkstatt im August auf dem Hammerparkplatz präsentiert, man konnte Schmuck aus Dosen basteln, es gab Musik aus Tschechien und 22 Uhr begann eine Taschenlampenführung.

Ganz dunkel war es in den Museumsräumen dann zwar nicht, aber schon ziemlich duster. Da klang das Orchestrion gleich noch voller und angeleuchtete Ausstellungsstücke wurden genauer betrachtet als sonst vielleicht. Spannende Sache, auch, dass es durch einen Geheimgang eine Etage höher ging.

p1110272 p1110274 p1110277 p1110282 p1110288 p1110292 p1110296 p1110301 p1110304