Altstadtfest in Schwarzenberg am Sonntag (20. August 2017)

Ein paar Eindrücke vom Altstadtfest am Sonntag …

Die Schlossmusikanten tauchten an verschiedenen Stellen im Festgebiet auf und spielten einfach los.

In der Oberen Schloßstraße 16 gibt es eine neue Galerie: Rico Weißflog, der vorher in der Vorstadt in der Galerie „Kunst & Licht“ ausstellte, hat nun ein eigenes Atelier (www.rico-acrylmalerei.de).

In vielen Schaufenstern der Stadt hängen aktuell Bilder des Wettbewerbs art-figura junior aus. Heute Nachmittag war in der Vorstadt auch Preisverleihung.

Im Festbereich Oberes Tor liefen für Kinder wieder die „Edelweißfestspiele“ mit Hofnarr Fürchtenix, der offensichtlich ein Faible für Fisch hat.

Durch die Straßen flanierten auch Burgfräulein Edelweiß und Ritter Georg, die bei diesem Fest sicher unzählige Male geknipst wurden. Vielen Dank für die Geduld!

Der Schwarze Ritter von Schwarzenberg war schon zum 21. Mal dabei. Diesmal hatte er Trump, Kim Jong-un und ein paar Geheimagenten im Schlepptau und musste wieder die Welt retten. Wer zugeschaut hat, weiß jetzt: Speckfettbemme is the answer!

In der Eibenstocker Straße stand der gute alte Drache, der eine Station der Drachentour war und zuverlässig qualmte, wenn junge Ritter und Ritterinnen gegen ihn kämpften.

Altstadtfest in Schwarzenberg am Samstag (19. August 2017)

Altstadtfest am Samstag, das hieß: kämpfende Ritter auf dem Unteren Markt, Fränkisches Weinfest mit zünftiger Musik beim Springbrunnen, ein „Feuerwerk der Akrobatik“ mit dem SAV Schwarzenberg auf der Bühne am Markt, Einzug des Schützenvereins Schwarzenberg und Schützen der Partnerstadt Borchen, Berg-und-Tal-Fahrt mit dem Königsteinexpress, Cultus Ferox, die Strawberries, Roland-Kaiser-Double und vieles mehr … das alles bei schönem Wetter, keine Spur von Regen.

Altstadtfest in Schwarzenberg am Freitag (18. August 2017)

Erst seit letztem Jahr beginnt das Altstadtfest schon am Freitag. 19 Uhr wurde es gestern eröffnet, dann spielte die Musik auf sieben Bühnen bzw. Festbereichen, diesmal unter andrem Final Horizon, OB Live, Simultan und Chmelli’s.

Tagsüber war schönes Wetter, ein paar Fotos habe ich vor Festbeginn gemacht. Und dann noch ein paar, kurz bevor gegen 21 Uhr ein heftiges Gewitter losbrach, mit Platzregen im Gepäck.

Altstadtfest in Schwarzenberg: vom 18. bis 20. August 2017

In zwei Wochen ist Altstadtfest, die Vorbereitungen haben bereits begonnen: Das Stadttor in der Erlaer Straße ist zurück und Wimpel- und Lichterketten sind auch schon zu sehen.

Den Programmflyer zum Altstadtfest gibt es auf Papier z. B. im Rathaus, in der Stadtinformation und in der Stadtbibliothek.

Außerdem auf der Website der Stadt als PDF-Datei zum Herunterladen (ebenso die Parkplatzübersicht zum Fest): www.schwarzenberg.de

Nach dem Altstadtfest

… ist vor dem Musiksommer-Konzert.

p1100570Mond mit Korona in der Nacht von Sonntag auf Montag (im richtigen Moment aus dem Fenster geschaut)

p1100574 p1100578Früher Montagabend, in der Altstadt war es so ruhig nach drei Tagen Feiern … (Marktgässchen)

p1100580 p1100581 p1100585Montagabend, Musiksommer-Konzert in der St. Georgenkirche mit Sarah Kaiser und Band

p1100587

Altstadtfest am Freitag

Zum ersten Mal begann in diesem Jahr das Altstadtfest bereits am Freitag, bisher war am Freitagabend immer das Kneipenfest gewesen. Bevor es 19 Uhr losging, lief ich schon mal eine Runde durch die Altstadt, bei schönstem Wetter warteten die Marktleute auf die Gäste. Noch waren viele Stühle leer – aber das änderte sich natürlich schnell, bald herrschte das übliche Altstadtfest-Gedränge.

p1100331

p1100334

p1100333Was einem so beim Bummeln übers Altstadtfest auffällt: dass die Kaffeeträume am Unteren Markt nicht nur einen Freisitz zur Straße hin haben, sondern auch einen kleinen im Innenhof. Dass der Döner am Markt jetzt Melek Döner heißt, also quasi neu eröffnet wurde. Und dass das Hofcafé der Bäckerei Kittel in der Oberen Schloßstraße zum Fest geöffnet ist.

p1100332Versteckter Kaffeeträume-Freisitz

p1100335

p1100342

p1100336 p1100337 p1100338

p1100344

„Laden zu vermieten“ – vielleicht kommt beim Altstadtfest ja jemand auf den Geschmack?

p1100345

Eine grüne Insel in der Oberen Schloßstraße: beim Blumenladen

p1100347

p1100346

p1100348 p1100349 p1100350

Marktgässchen: „Willkommen im irischen Sektor“ – nur echt mit Guinness und schwebenden Regenschirmen

p1100352 p1100353

Bühne hinter der Stadtinformation am Oberen Tor

p1100355 p1100356 p1100358 p1100359 p1100360 p1100362

Accessoires für kleine Burgfräulein und Nachwuchsritter gab es am Unteren Markt im Mittelalter-Festbereich, wo sonst.

p1100364 p1100366 p1100369 p1100371

p1100372 p1100373 p1100375 p1100382 p1100386 p1100388

Verkehrseinschränkungen während des Altstadtfests

Die Stadtverwaltung informiert über die Verkehrseinschränkungen vom 18. bis zum 22. August 2016 wegen des Schwarzenberger Altstadtfests:

Donnerstag, 18. August:
– Einschränkungen durch Aufbauarbeiten in der Altstadt

Freitag, 19. August:
– ab 7 Uhr Vollsperrung des gesamten Festbereiches (Markt, Obere und Untere Schloßstraße, Unterer Markt, Marktgässchen, Ratskellergässchen, Oberes Tor, Teile der Erlaer und Eibenstocker Straße + Vorstadt) für den Fahrzeugverkehr (bis Sonntag, 22 Uhr), Parken im Festbereich nicht mehr möglich

Samstag, 20. August:
– ab 12 Uhr Parken im Brunnengraben untersagt (dort fährt der Königsteinexpress)
– Bahnhofsberg zwischen 13.30 und 14.30 Uhr Verkehrseinschränkungen wegen des Umzuges des Drachens mit Gefolge

Sonntag, 21. August:
– weitere Einschränken wegen des 4. Schwarzenberger Edelweißlaufes zwischen 10 und 13 Uhr -> Bahnhofstraße ab Egermannbrücke bis Altstadt sowie Hammerweg gesperrt, Hammerparkplatz und Forstparkplatz zum Parken nicht erreichbar

Parkplätze:
– größten Kapazitäten: Parkplatz an der B 101 (P 20 / Festplatz) und an der Straße Am Bahnhof (P 28 / hinter dem Busbahnhof)
– Parkplätze für Schwerbehinderte bei der Bibliothek am Schulberg

Montag, 22. August:
– Verkehrseinschränkungen durch die Abbauarbeiten

-> Parkplatzübersicht Altstadtfest (PDF-Datei): www.schwarzenberg.de

Altstadtfest_2016