Märzfreitag

Endlich Freitag, manche Wochen schlauchen ganz schön. Wird Zeit, dass es wärmer und sonniger und grüner wird. Aber Wochenende ist auch schon mal nicht schlecht.

Museumsdepot am Bahnhof

Ostern hält langsam Einzug in die Schaufenster, hier eins in der Grünhainer Straße.

Bahnhofstraße

Frühlingsboten in der Altstadt

Der Marktplatz ist wieder autofrei.

Viel Glück im neuen Jahr

In wenigen Stunden beginnt das neue Jahr: 2017. Ich bin gespannt, was es für Schwarzenberg bringt. Sicher wird der neue Glockenstuhl des Ratskellers endlich fertig. Die Bauarbeiten am Herrenhof in Erla gehen weiter und auf der Waldbühne werden sie beendet, sodass wieder Konzerte stattfinden und Sportler und Spaziergänger auf den Treppen schwitzen können. Vermutlich gibt es ein Parkkonzept für die Altstadt und für die Herrenmühle fallen wahrscheinlich die Würfel – für Erhaltung oder Abriss?

Es wird die üblichen Feste geben, unter anderem bereits am 7. Januar in der Altstadt das Nachglühn, von 16 bis 23 Uhr, aber auch den Ostermarkt, das Altstadtfest usw. Der Töpfermarkt setzt 2017 allerdings aus, da Anfang August in Annaberg-Buchholz das Europäische Töpferfest stattfindet. Dafür verleiht Schwarzenberg wieder den Kunstpreis art-figura, und zwar zum Thema „Re-Formation“.

Ich möchte weiter über die kleinen und großen Dinge in Schwarzenberg berichten, die ich so mitbekomme, und Fotos der Stadt zeigen. Ich freu mich über jeden, der hier mitliest und kommentiert, gern auch mit eigenen Fotos und Infos aus der Stadt, die andere interessieren könnten.

Einen guten Rutsch heute und viel Glück im neuen Jahr!