Lebenshilfe Schwarzenberg eröffnet neuen Therapiegarten

Am Dienstag, den 26. September 2017, eröffnete die Lebenshilfe Schwarzenberg ihren neuen Therapiegarten in Neuwelt mit einem Aktionstag. Die Arbeiten auf der Grünfläche bei der Lebenshilfe-Werkstatt liefen seit Herbst 2016. Finanziert wurde der Garten durch Sponsoren und Fördermittel. Nun können auch schwerstmehrfach behinderte Menschen ein Stück Natur genießen, dank Geländer und barrierefreien Wegen.

Der Garten wird im Rahmen der Tagesbetreuung für therapeutische Angebote genutzt, so die Hochbeete und Flächen mit geeigneter Bepflanzung sowie verschiedene Therapieelemente, zum Beispiel ein Barfußpfad, eine Klangsäule und ein Matschtisch.

Am Aktionstag wurden die Therapieelemente vorgestellt und getestet, Gartenkräuter geerntet und zu Kräuterbutter und Kräuterlimonade verarbeitet, außerdem an den Matschtischen Saatbomben geformt. Mit dabei waren Schülerinnen und Schüler der Jenaplanschule Markersbach.

Für die Zukunft sind im neuen Garten weitere solche Veranstaltungen geplant, um Begegnungen zwischen behinderten und nichtbehinderten Menschen zu ermöglichen und über die Arbeit der Lebenshilfe Schwarzenberg zu informieren, auch mit Schwarzenberger Schulen soll es Austausch geben.

Infos: Lebenshilfe Schwarzenberg (PM), www.lebenshilfe-schwarzenberg.de
Fotos: Marcus Köppler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.