Obere Schloßstraße: Die Bauarbeiten sind vorbei

Am 31. Juli waren die Bauarbeiten zur barrierearmen Umgestaltung der Oberen Schloßstraße beendet und am 1. August gabs ab 17 Uhr ein Straßenpicknick, um das zu feiern, mit Musik, Imbiss und Aktionen der Geschäfte. Sonnig und sehr warm war es, bis es gegen 19 Uhr einen ordentlichen Regenguss gab.

Seit gestern Abend ist die Obere Schloßstraße also wieder frei, Autos können durchfahren, die Ampeln in der Unteren Schloßstraße sind weg. Die neuen Fußwegplatten sind eben und damit auch für Menschen im Rollstuhl, mit Stock oder Rollator gut passierbar. Über die Straße verteilt gibt es Querungshilfen mit glattem Pflaster. Eine Linie aus dunklen Pflastersteinen zeigt klar an, wo Autos parken können, bei Kunst & Kneipe, Holzbildhauer Rademann und dem Blumenladen ist der Fußweg ein Stück weit mit kleineren Pflastersteinen „verbreitert“, als Freisitz oder Präsentationsfläche.

Der Bauablauf war ursprünglich in vier Etappen geplant, mit Beginn am 15. März im Ratskellergässchen, die letzte Etappe sollte nach dem Altstadtfest starten und bis zum 15. November dauern. Der Bauablauf wurde geändert, sodass nun zum 31. Juli alles fertig war, sicher eine sehr große Erleichterung für die Anwohner und Geschäftsleute. Ausführende Baufirma war die WTK Tief- und Kanalbau GmbH.

Jetzt ist also alles bereit für einen Bummel in der Altstadt, vielleicht mit einem Eis und vor allem etwas Zeit, um in die Geschäfte reinzuschauen!

Sommerfilmtage 2017 im Naturtheater im Rockelmannpark

Auch in diesem Jahr organisiert Udo Neubert wieder Kino im Rockelmannpark, von Donnerstag, den 3. bis Sonntag, den 6. August 2017. Einlass ist jeweils ab 20 Uhr, Beginn 21.30 Uhr.

– Donnerstag: Vertraute Fremde
– Freitag: Boxhagener Platz
– Samstag: Die Gräfin
– Sonntag: Vertraute Fremde

Infos: www.rockelmann-pictures.de

Straßenpicknick am 1. August in der Oberen Schloßstraße

Die barrierearme Umgestaltung der Oberen Schloßstraße wurde heute abgeschlossen, die offizielle Übergabe wird am Dienstag, den 1. August 2017, mit einem kleinen Straßenpicknick gefeiert, zwischen „Bergglas“ und dem Brunnen am Meißner Glockenspiel.

Los geht es 17 Uhr, maximal drei Stunden soll das kleine Fest etwa dauern bei schönem Wetter, mit Imbiss, Straßenmusik und Aktionen der Geschäfte. 21 Uhr wird die Straße dann freigegeben und der Verkehr kann wieder rollen.

7. Juli 2017: Öffnungstag im Depot N°4

Am Freitag, den 7. Juli 2017, ist das Museums-Schaudepot am Bahnhof wieder von 13 bis 19 Uhr geöffnet.

Von 13 bis 18 Uhr finden stündlich 30-minütige Sonderführungen durch den verschlossenen Depotbereich statt.

Eintritt für Erwachsene 4 Euro, ermäßigt 2,50 Euro

-> Infos: www.schwarzenberg.de und Telefon 03774 23389

Annie Cunningham und Jamin Kuhn: Vernissage Ausstellung „This Land“

Die junge Künstlerin Annie Cunningham aus Illinois, USA lernt mit ihrem Partner Jamin Kuhn vom 26. Juni bis 7. Juli 2017 in der Bildhauerwerkstatt von Hartmut Rademann die Grundlagen der Schnitzerei und Holzbildhauerei kennen. Ihre Eindrücke von Schwarzenberg und dem Erzgebirge zeigen sie in ihrer Ausstellung, die am Samstag, den 1. Juli 2017, 16 Uhr in der Galerie Rademann, Marktgässchen 3, eröffnet wird.

Die Ausstellung ist bis zum 20. August 2017 zu sehen, Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr und Samstag 9 bis 12 Uhr, Eingang über den Laden von Holzbildhauer Hartmut Rademann, Obere Schloßstraße 3.

www.apbecunningham.com, www.jaminkuhn.com

Scooter-Contest am 30. Juni im Skatepark Sonnenleithe

Im Skatepark in der Sonnenleithe, Lerchenstraße 3, findet am Freitag, den 30. Juni 2017, zum zweiten Mal ein Scooter-Contest statt. Anmelden kann man sich ab 11 Uhr, Start ist 12 Uhr.

-> Skatepark Sonnenleithe bei Facebook: klick