Musiksommer der St. Georgenkirche mit Ensemble amarcord eröffnet

Der Musiksommer 2017 der St. Georgenkirche Schwarzenberg wurde heute mit einem spannenden Konzert eröffnet: Die fünf Mitglieder des Vokalensembles amarcord aus Leipzig sangen „Madrigales y Ensaladas“, begleitet von Hille Perl (Viola da gamba), Lee Santana (Vihuella und Citra), Christoph Sommer (Theorbe und Gitarre) und Michael Metzler (Percussion).

Der Musiksommer geht bis zum 18. September 2017, jeden Montag 19.30 Uhr gibt es in St. Georgen ein Konzert, unter anderem mit dem Posaunenquartett „OPUS 4“ (26. Juni), dem Duo „La Vigna“ (10. Juli) und der Gruppe „Aufwind“ (21. August).

Das Programm auf Papier ist z. B. in der Stadtinformation, in der St. Georgenkirche und im Rathaus erhältlich, und auf der Website der Kirche kann man die Konzerte auch nachschauen. Karten bekommt man jeweils ab 18.30 Uhr an der Abendkasse, für das Abschlusskonzert mit dem Dresdner Kammerchor unter Leitung von Hans-Christoph Rademann auch im Vorverkauf.

www.st-georgen-schwarzenberg.de/jahresprogramm-2017.html

Umbau Obere Schloßstraße aktuell (18. Juni 2017)

Mittlerweile ist die Obere Schloßstraße aufgerissen und neues Pflaster wird verlegt. Auch der Fußweg bekommt neue, ebenere Platten.

Als „Gegengewicht“ zu den Baustellenbildern gibts am Schluss zwei Fotos von einem Haus in der Erlaer Straße, das ein bisschen nach Märchen aussieht …

Ensemble amarcord und Gäste in der St. Georgenkirche

Am kommenden Montag, den 19. Juni, wird in der St. Georgenkirche Schwarzenberg der Musiksommer 2017 eröffnet. Und zwar mit einem Weltklasse-Vokalensemble: amarcord aus Leipzig.

Mit von der Partie bei dem Konzert „Madrigales y Ensaladas“ sind Hille Perl (Viola da gamba), Lee Santana (Vihuella und Citra), Christoph Sommer (Theorbe und Gitarre) und Michael Metzler (Percussion).

Der Vorverkauf läuft schon seit März, Karten gibt es im Pfarramt, in der Stadtinformation und im Musikhaus Philipp.

Los geht es 19.30 Uhr.

-> Infos: www.st-georgen-schwarzenberg.de, www.amarcord.de