Zurück zum autofreien Marktplatz

Die parkenden Autos glänzen in der Sonne, sollten sich aber langsam mal wieder trollen. Der Schnee ist weg, in die Altstadt zieht der Frühling ein und der Marktplatz gehört den Spaziergängern, Eisessern und Kindern!

In diesem Winter gab es ja endlich mal wieder richtig Schnee in Schwarzenberg, und gerade in der Altstadt wurde es an manchen Stellen wegen der Schneehäufen eng, deshalb ließ es die Stadt ausnahmsweise zu, dass auf dem Marktplatz geparkt wurde. Der Schnee ist allerdings längst getaut und die Autos sind immer noch da.

Hallo Stadtwerke Schwarzenberg

… wie lange blockiert eure Baustelle noch den Fußweg am Marktplatz?

Macht doch nichts, sagt sich sicher der eine oder die andere, die paar Schritte zu Fuß auf der Straße sind doch kein Problem.

Aber: Die meisten Autofahrer wissen nicht bzw. ignorieren, dass die Altstadt verkehrsberuhigte Zone ist, und sind viel zu schnell unterwegs. Als Fußgänger fühlt man sich in der Altstadt auf der Straße nicht sicher, insofern ist es tatsächlich ein Problem, wenn ein Stück Fußweg seit Dezember gesperrt ist und man auf die Straße ausweichen muss.

Nicht zu vergessen Personen, die körperlich beeinträchtigt und vielleicht mit Gehhilfe, im Rollstuhl usw. unterwegs sind. Sie stehen an dieser Stelle vor einem Problem. Man stelle sich vor, die Straße und nicht der Fußweg wäre dort seit Dezember gesperrt – undenkbar, oder?

Die Lokalzeitung schrieb im Januar, dass die Bauarbeiten soweit erledigt seien und nur noch der Fußweg gepflastert werden müsse. Wann das wohl geschieht?